Ein Pocket Quad mit 49ccm Hubraum ist für die Tragfähigkeit von Kinder konzipiert. Ebenso wurde die Bauweise, Optik und auch die Geschwindigkeit auf Kinder ausgerichtet. Ein Pocketquad mit einem Hubraum von 49ccm kann theoretisch von Kindern ab drei Jahren gefahren werden.

Was bedeutet 49ccm beim Pocket Quad?
Was bedeutet 49ccm beim Kinderquad?

Fast alle Pocket Quads (nicht zu verwechseln mit einem Pocketbike und Dirtbike) sind mit einem Automatikgetriebe sowie einem Rückwärtsgang ausgestattet. Dies ermöglicht gerade für den jungen Fahranfänger einen einfachen Einstieg in die Welt der Quads. Das Kind muss somit nur den Gashebel und die Bremsen betätigen. Es sind keine Schaltvorgänge notwendig.

In dieser Größenordnung der Kinderquads gibt es zwei Motorenvarianten zwischen denen Kind und Eltern zu entscheiden haben. Die meisten 49ccm Pocket Quads sind mit einem Elektromotor ausgestattet, allerdings gibt es auch einige wenige Kinderquads die mit einem Benzinmotor daherkommen. Natürlich gelten die Elektroquads als Leichtgewichte im Vergleich zu Benzin-Quads. Dafür ist aber auch die Traglast der Elektro Quads geringer.

Sicherheit des Pocketquad 49ccm

Kinderquads verfügen meist über eine stufenlos regelbare Drosselung, die erlaubt seitens der Eltern die maximale Geschwindigkeit des Pocket Quads nach eigenen Vorstellungen anzupassen. Dies ist ratsam, wenn das Kind die ersten Fahrerfahrungen mit dem neuen Pocket Quad sammelt. Wichtig ist auch, dass die Drossel abgeschlossen werden kann, damit Kinder nicht in einem Moment der Unachtsamkeit der Eltern, die Höchstgeschwindigkeit nach oben korrigieren können.

Darüber hinaus gilt beim Kauf darauf zu achten, dass das gewählte Miniquad über die grundlegendsten Sicherheitsmerkmale verfügt. Wir reden hier von einem Notausschalter, der Notausleine, einer Funkfernbedienung und natürlich die Möglichkeit zur Drosselung der Geschwindigkeit.

Ferner sollten Kinder nur mit entsprechender Schutzkleidung an den Start gehen. Schutzkleidung bedeutet, eine entsprechende Kleidung, das passende Schuhwerk und natürlich Handschuhe. Zu guter Letzt sollte auch an die in Deutschland bestehende Helmpflicht gedacht werden.

Was bedeutet 49ccm beim Pocket Quad?

Obwohl 49ccm die geringste Größenklasse bei Motoren von Pocket Quads ausmacht, ist die damit verbundene Leistung nicht zu unterschätzen. Vielleicht hast du beispielsweise mal die Angabe „49ccm“ auf einem der schwächeren Quads für Kinder gefunden, doch die weitaus kleineren Pocket-Modelle sind auf Grund ihres geringeren Gewichtes dazu in der Lage, weitaus mehr Beschleunigung, Geschwindigkeit und Leistung aus den recht kleinen Motoren zu holen.

Damit eignen sich die kleinen Geräte zwar durchaus am ehesten für Neulinge, die noch nicht viel Erfahrung mit den Geräten gesammelt haben, und mit Einschränkungen auch für die jüngeren Hobby-Fahrer, doch das bedeutet nicht, dass die vergleichsweise kleinen Motoren keine Herausforderung bieten.

Wie bei jedem Pocket Quad, unabhängig davon ob der Hubraum 49ccm oder 125ccm beträgt, verlangt das Fahren die volle Aufmerksamkeit des Fahrers, sowie die entsprechenden Sicherheitsvorkehrungen und -ausstattungen.

Hersteller von 49ccm Pocketquads

Es gibt natürlich auch bei Quads für Kinder diverse Hersteller am Markt. Beim Quad sollte nicht auf Kosten der Qualität und Sicherheit gespart werden. Auch wenn oft als Argument gewertet wird, dass Kinder immer mal ein größeres Kinderquad benötigen könnten.

Daher empfehlen wir Ihnen stets auf namhafte Hersteller zurückzugreifen. Bekannte Marken sind Actionbikes, Nitro Motors, Beeline und Kymco. Der Anbieter Kymco steht für besonders hochwertige Kinderquads. Das spiegelt sich allerdings auch im Preis des Fahrzeugs wieder.

Pocketquads für den Einstieg

Wenn Eltern oder Kinder mit den Gedanken spielen, sich ein Kinderquad zuzulegen, dann sind Quads mit einem Hubraum von 49ccm die idealen Einstiegsfahrzeuge. Aber auch, wenn der Begriff „Einstiegsfahrzeuge“ und der kleine Motor zum Vollgas geben einladen, sollten Beginner erst einmal bei geringer Geschwindigkeit versuchen, ein Gefühl für die Maschine zu entwickeln – selbst wenn der Fahrer schon einige Kilometer auf einem Quad in voller Größe zurückgelegt hat. Das Fahrgefühl und -verhalten ist unterschiedlich und vor allem die erhöhte Wendigkeit mag selbst erfahrene Quad-Profis bei der ersten Fahrt aus dem Konzept bringen.

Mit den kleinen Pocket Quads können Kinder die ersten Erfahrungen sammeln. Ein Gefühl dafür bekommen, wie ein Quad in verschiedenen Situationen reagiert. Weiterhin sind die meisten Quads dieser Ordnung mit einem Elektromotor ausgestattet, wodurch diese Fahrzeuge als Wartungsarm gelten. Kinder müssen also noch kein tiefgreifendes technisches Know-How aufweisen, um dies Fahrzeug zu steuern.

Was bedeutet 49ccm beim Pocket Quad?
Was bedeutet 49ccm beim Pocket Quad?

Pocketquads mit 49ccm

Wer also mit dem Gedanken spielt, sich ein Pocket Quad als Hobby zuzulegen, aber noch keinerlei Erfahrung mit dem Thema hat, sollte vorerst zu einem Modell mit einem Hubraum von 49ccm greifen.

Bestseller Nr. 3
49cc mini QUAD SIOS 3x BREMSE Kinderquad Pocketquad 49 ccm
  • TOPAUSSTATTUNG: offroad Reifen| verstärkte Hinterradachse
  • Sport Kupplungsglocke Sportfahrwerk mit Spezial Teilen
  • Seilzugstarter Kontaktschlüssel, verstärkte Hinterachse Notausleine am Lenkrad Lenkanschlag Ergonomischer Rund-Um Kettenschutz
  • Sport Auspuff mit Aluminium End Topf Spezial Federbeine Sportluftfilter Alu-
  • Daumengas mit stufenloser Drosselfunktion für Kinder angepasste Bremsgriffe

Letzte Aktualisierung am 16.08.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Was ist eigentlich der Hubraum?

Wie jedes motorisierte Fahrzeug verfügen natürlich auch Pocket Quads über einen sogenannten Hubraum, also das Volumen das im Motor durch den Hub aller Kolben verdrängt wird. Er steht in engem Zusammenhang mit dem Drehmoment und während sich dies bei Autos und anderen Fahrzeugen vor allen Dingen in der Langlebigkeit wiederspiegelt, bedeutet ein geringerer Hubraum beim Pocket Quad oftmals lediglich weniger Leistung.