Ein schnittiges Pocket Quad zieht sehnsüchtige Kinderblicke auf sich. Wohl fast alle kleinen Jungen wünschen sich einmal mit so einem Fahrzeug Gas geben zu können und ein paar Runden zu drehen.

Viele Kinder haben ein Quad bereits in einem Vergnügungspark auf einer speziell für diese kleinen Fahrzeuge eingerichteten Rundstrecke kennen gelernt. Als Eltern stellt ihr euch dann vielleicht die Frage: Ab wann kann eigentlich mein Kind auf so einem Miniquad fahren? Die Bestimmungen dafür sind eigentlich sehr einfach.

Wie alt sollte mein Kind sein?

Ab wann darf man ein Pocket Quad fahren?
Ab wann darf man ein Pocket Quad fahren?

Die schicken kleinen Pocket Quads sind nicht für das Straßennetz, öffentliche Parkplätze, Feld- und Waldwege mit Zufahrt zum Straßenverkehr zugelassen. Eigentlich dürfen die Kinder damit nur auf einem Privatgelände fahren oder auf einer Rennstrecke, die dafür ausgewiesen ist.

Ausgehend von der Sitzhöhe und der Fertigkeiten der Kindern ein kleines Fahrzeug zu lenken und zu bremsen, können mit dem Pocket Quad schon Kinder ab dem vierten Lebensjahr fahren. Voraussetzung ist, dass Du beim Kauf ein sicheres Modell achtest, das über eine Leistungsdrosselung verfügt oder mit einem zusätzlichen Drosselsatz versehen werden kann.

Mit der Drosselung, die bei den meisten Kinderquads schon eingebaut ist, kann die Geschwindigkeit auf bis zu 10 km/h gemindert werden. Auf ausgewiesene Rennstrecken sollten so kleine Kinder nur dann, wenn dort beispielsweise Veranstaltungen für Kinder der betreffenden Altersgruppen unter Aufsicht stattfinden. Ansonsten sind die Rennstrecken eher etwas für die über 12-jährigen Kinder.

Pocket Quads mit Straßenzulassung ab 16 Jahren

Jugendliche ab 16 Jahren, die über einen Führerschein der Klasse AM (bis 2013 Führerscheinklasse S) verfügen können mit einem Pocket Quad, das über eine Straßenzulassung verfügt, auch im Straßenverkehr fahren. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h entspricht das Tempo diese Minis etwas dem Mofa respektive Roller.

Das Pocket Quad der kleinen Geschwister ohne Straßenzulassung darf allerdings auch mit dem Führerschein AM nicht genutzt werden, wo die Straßenverkehrsordnung gilt. Grundsätzlich sind die meisten Pocket Quads nicht für den Straßenverkehr geeignet, da diese den Sicherheitsbestimmungen in der Regel nicht entsprechen.

Altersempfehlung für das Pocket Quad fahren

Quads für Kinder

Bestseller Nr. 2
Mini Elektro Kinder ATV Cobra 800 Watt Pocket Quad (grün)
  • Original Actionbikes Motors Elektromotor 800 Watt ca. 25 -30 km/h 3 Stufen Schalter absperrbar 7km/h , 15km/h oder voll 30 km/h
  • Saftey Touch System Fußschalter Höchste Sicherheit für Ihr Kind Start mit Zündschloss
  • Getriebe Vorwärts - Neutral - Rückwärtsgang Batterie 3 x 12 Volt 12 AH Ladeanzeige
  • Gelochte Scheibenbremse hinten und 2 x vorne für eine extreme Verzögerung
  • Geräuscharm Gewicht 40 kg Maximale Zuladung 60 Kg ab 5 Jahren
Bestseller Nr. 3
Mini Elektro Kinder Racer 800 Watt ATV Pocket Quad (blau)
  • ca. 25 km/h je nach Beladung 3 Stufen Schalter absperrbar für 7km/h , 15km/h oder voll 25 km/h
  • Actionbikes Elektro Mini Pocket Quad Racer 800 Watt Motor
  • Getriebe Vorwärts - Neutral - Rückwärtsgang
  • Gelochte Scheibenbremse hinten, 2 x gelochte Scheibenbremse vorne für eine extreme Verzögerung.
  • Gewicht 40 kg - Maximale Zuladung 60 Kg

Letzte Aktualisierung am 18.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Wie alt sollte mein Kind sein?

Grundsätzlich wird empfohlen das Kinderquads beziehungsweise Pocket-Quads ab einem Alter von vier Jahren gefahren werden können. Dennoch gibt es bereits Kinder die in der Lage sind mit etwas über einem Jahr die ersten Fahrversuche mit dem Elektroquad zu unternehmen. Die Erziehungsberechtigten sollten sich dennoch mit den Herstellerangaben hinsichtlich der Altersempfehlung vertraut machen.

Wie sicher ist ein Kinderquad?
Wie sicher ist ein Kinderquad?

Das Alter des Kindes ist nicht unbedingt, das einzig ausschlaggebende Kriterium für den Betrieb eines Pocket-Quads. Kinder entwickeln sich unterschiedlich und vor allem unterschiedlich schnell. Auch die Körpergröße des Kindes ist ein Kriterium beim Kauf und der Nutzung des Pocket Quads. Kinder müssen sich auf dem Gefährt wohlfühlen und sollten in der Lage sein, in der entsprechenden Sitzposition sowohl Lenkung als auch Pedale, ggf. sogar den Boden, ohne Probleme zu erreichen.

Weiterhin sind natürlich auch die Eltern in Zugzwang, diese müssen Fähig sein die Eigenschaften ihres Kindes einzuschätzen. Ist mein Kind in der Lage mit solch einem Vehikel und den Geschwindigkeiten umzugehen? Sicherheitsaspekte wie das Drosseln der Geschwindigkeit, eine Funkfernbedienung zum Stoppen des Fahrzeugs wie auch die Notausleine sind stets zu beachten. Und dies obliegt eher den Erziehungsberechtigten als einem Kind von wenigen Jahren, diese können Gefahren schlechter einschätzen als die Eltern.

Sicherheitsmerkmale

Sicherheit für das Kind

Auch ohne sich auf das Alter des Kindes zu beschränken sollten beim Pocket Quad bzw. Kinderquad etwaige Sicherheitsmerkmale vorhanden sein.

Die meisten Fahrzeuge erlauben mit einer Drossel die Geschwindigkeit zu reduzieren, gerade während des Kennenlernprozesses sollte nicht gleich mit der maximalen Geschwindigkeit des Pocket Quad begonnen werden. Ferner sollte das Quad über eine Notausleine oder Notausschalter verfügen, damit das Fahrzeug bei einem Sturz nicht unkontrolliert weiterfährt.

Für die Eltern ist stets eine Fernbedienung zu empfehlen, mit der das Fahrzeug aus der Ferne entweder gestartet oder angehalten werden kann. Insbesondere dann, wenn das Kind noch nicht zu 100 Prozent in der Lage ist das Fahrzeug zu kontrollieren beziehungsweise Geschwindigkeiten und Gefahrensituationen abzuschätzen. Darüberhinaus ist es unerlässlich für das Kind entsprechende Schutzkleidung zu erwerben. Beginnend mit dem Helm, Handschuhe, Hose bis hin zu den Schuhen.

Checkliste: Wie alt sollte mein Kind für ein Quad sein?

Wir fassen hier kurz die Erkenntnisse zusammen.

  • Altersempfehlung: ab 4 Jahren.
  • Abhängig vom Kind selbst.
  • Fertigkeiten des Kindes sind abzuschätzen.
  • Größe des Kindes muss zum Quad passen.
  • Sicherheitsmerkmale sind stets zu beachten.
  • Sicherheitskleidung für das Kind.
  • Eltern sind in der Pflicht.
  • Eltern haften für ihre Kinder.

Die beliebtesten Kinderquads für Kids

Bestseller Nr. 1
Mini Quad ATV Kinderquad 49 cc Powerquad 49ccm 2010 NEU
  • Powerquad in Schwarz
  • mit Kindersicherung und Alu-Seilzugstarter
  • Verstärkter Rahmen & Doppelte Bremse
  • Mini ATV 49cc
  • Neuestes Modell
SaleBestseller Nr. 2
Kinder Quad S-12 125 cc Motor Miniquad 125 ccm weiß/schwarz Panthera
  • 125 cm3 Einzylinder 4 Takt - 7 KW
  • Hydraulische Scheibenbremsen vorne und hinten , lassen das Quad schnell zum stehen kommen.
  • Zündschloß mit Elektostart
  • Kein Qualmen, da 4-takt Motor. 3 Gang Semiautomatik mit Rückwärtsgang
  • DROSSELBAR ca. 50 km/h je nach Beladung und Einstellung des Motors
Bestseller Nr. 3
49cc Python 4 Zoll Kinderquad Miniquad Atv Kinderquad Pocket (Orange)
  • bitte nach Bestellung eine gültige Tel Nr. für die Spedition mitteilen
SaleBestseller Nr. 4
Miniquad Kinder ATV Cobra 49 cc Pocketquad 2-takt Quad ATV Pocket Quad Kinderquad Kinderfahrzeug blau / schwarz
  • Geschwindigkeit: 5 - 55 km/h je nach Beladung und Einstellung der Drosselschraube
  • Motor: 49 cm3 Einzylinder 2 Takt -2,5 KW Getriebe: Automatik
  • Große Reifen für mehr Bodenfreiheit Doppelrohrauspuff Zündschloss mit 2 Schlüsseln
  • Motor AUS SCHALTER und NOT AUSLEINE am Lenker
  • Mit Elektro und Alu Pull Starter Inkl. Alarmanlage

Letzte Aktualisierung am 18.04.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API